Chronik

Vereinsgeschichte

Ältester Stammverein des FC 96  Recklinghausen ist der 1909 gegründete FC Auguste Viktoria Hüls 1909, der schon nach wenigen Monaten in FC Auguste Viktoria 1909 Recklinghausen und schließlich in FC Viktoria 09 Recklinghausen umbenannt wurde. Anfangs handelte es sich um einen reinen Fußballverein. Als weitere Sportarten angeboten wurden erfolgte die Umbenennung in SV Viktoria 09 Recklinghausen. Die Viktoria gehörte 1933 zu den Gründungsmitgliedern der Gauliga Westfalen. Nach einem siebten Platz in der ersten Saison stieg die Mannschaft ein Jahr später ohne Sieg ab. Im Jahre 1972 fusionierte der SV Viktoria mit dem Verein SuS Recklinghausen 13, der 1913 aus der Fusion der Vereine SK Blumenthal und SV Hibernia 1913 Recklinghausen entstand, zum SC Recklinghausen. Der SC wurde 1974 Meister der Verbandsligastaffel 1, unterlag aber im Finale um die Westfalenmeisterschaft dem TuS Neuenrade.

Bild "1 fc recklinghasen.bmp" Im Süden von Recklinghausen fusionierten 1972 die Vereine SU Wacker 20 Recklinghausen, 1.Recklinghäuser SpVgg Union 05 und SC Preußen Hochlarmark zu Eintracht Recklinghausen. Union Recklinghausen stieg 1934 in die Gauliga Westfalen auf und schlug in der Saison 1934/35 den FC Schalke 04 mit 1:0. Ein Jahr später folgte auch für Union der Abstieg. Eintracht Recklinghausen wiederum gehörte 1978 zu den Gründungsmitgliedern der Oberliga Westfalen, aus der sie 1981 abstieg.

Bild "96_neu.bmp" Gleichzeitig entstand mit der Sportanlage Hohenhorst eine neues Fußballstadion. Der SC und die Eintracht fusionierten zum 1. FC Recklinghausen, der zwischen 1985 und 1987 sowie von 1990 bis 1992 in der Oberliga Westfalen spielte. Der größte Erfolg war hier der sechste Platz in der Saison 1990/1991. Nach dem zweiten Abstieg rutschte der Verein 1994 in die Landesliga ab. 1995 meldete der 1. FC Konkurs an.Als Nachfolgeverein wurde der heutige FC 96 Recklinghausen gegründet, der sich von der Kreisliga mittlerweile wieder in die Westfalenliga vorgearbeitet hat. In der Saison 2010/2011 stieg der FC 96 in die Landesliga ab.
Heute spielt der FC 96 in der Saison 2012/13 in der Bezirksliga Westfalen Gruppe 9.